Beiträge

Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Politik

Auf der Suche nach Paar-Events, beim Einkaufen in der Drogerie und selbst in der eigenen Küche, entdecken die Hullens allerhand Skurriles.
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Sinnlose Angebote

Auf der Suche nach Paar-Events, beim Einkaufen in der Drogerie und selbst in der eigenen Küche, entdecken die Hullens allerhand Skurriles.
Symbolbild: Sarah Dorweiler / Unsplash

Wie minimalistisch bist du?

Minimalismus passt nicht so einfach ins Familienkonzept. Aber vielleicht seid ihr auf einem guten Weg? Finde es mit diesen Fragen heraus.
Veronika Smoor mit dem Sting-Becher. Foto: Privat

Veronika hält nichts von Minimalismus-Star Marie Kondo – und bewahrt sogar einen Plastikbecher auf

Mutter Veronika Smoor ist ein Fan des Ausmistens. Mit zu starren Wegschmeißregeln kann sie allerdings nichts anfangen.
Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Hat unser Sohn ein Alkoholproblem?

/
„Unser Sohn (22) wohnt in einer WG, wo gern und häufig gefeiert wird. Nun habe ich mitbekommen, dass er dabei sehr oft zu viel trinkt. Ich mache mir Sorgen, dass er in eine Alkoholsucht hineinrutscht. Aber wie kann ich das ansprechen?“

Good-bye, Plastiktüte!

/
Obst und Gemüse nur für die Kasse und den Weg nach Hause in Plastiktüten zu packen, ist ziemlich sinnlos. Eine Suche nach Alternativen.

Wie viel Zeug braucht ein Baby wirklich?

/
Wie umfangreich muss die Erstausstattung für ein Baby sein? Was braucht man wirklich?

Energie aus dem Konsumtempel

/
Gottfried Muntschick hat Spaß an einem – aus Männersicht…