Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Politik

Auf der Suche nach Paar-Events, beim Einkaufen in der Drogerie und selbst in der eigenen Küche, entdecken die Hullens allerhand Skurriles.
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Sinnlose Angebote

Auf der Suche nach Paar-Events, beim Einkaufen in der Drogerie und selbst in der eigenen Küche, entdecken die Hullens allerhand Skurriles.
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Glückwunschkarten

Katharina steckt viel Zeit in Geburtstagskarten. Hauke findet das überzogen. Eventuell ist das Bedürfnis schriftlich zu gratulieren Typsache?
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Herz versus Kopf

Hauke wünscht sich gebildete Kinder, Katharina einfühlsame. Zusammen geben sie eine gute Mischung ab und sind sehr dankbar dafür.
Symbolbild: Unsplash / John Schnobrich

Wir sind eins!

Wenn irgendwann das Gegenüber fehlt, wird klar, warum symbiotische Beziehungen nicht der Idealzustand sind. Von Christina Glasow
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Musik

Katharina und Hauke hätten ihre Kinder gern für die Musik ihrer Jugend begeistert. Aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Kochen

Katharina kocht gerne nach bewährtem Rezept. Hauke improvisiert lieber und bewegt sich mit seinen Kochkünsten auf gefährlichem Terrain.
Illustration: Ann-Sophie Bartolomäus

Ein Paar, zwei Perspektiven: Routine und Abwechslung

Weil es im Familienalltag gerne mal drunter und drüber geht, schätzt Katharina ihre Routine. Ihr Mann Hauke sorgt lieber für Abwechslung.
Illustration: YT/Roy Rivera

Ein Paar, zwei Perspektiven: Verschwörung

Kinder werfen ihren Eltern gerne vor, sich gegen sie verschworen zu haben. Bei den Hullens wächst der Verdächtigenkreis für einen Pakt.
Illustration: YT/Sarah Strunk

Ein Paar, zwei Perspektiven: Weichherzigkeit

Ein großes Herz kann schon mal teuer werden? Ein Paar wirft von zwei Perspektiven einen Blick auf das Thema "Weichherzigkeit".