Woche der Familie: Papst nennt Eltern die „ersten Mitarbeiter Gottes“

Anlässlich der „Woche der Familie“ in Brasilien bezeichnete Papst Franziskus Eltern die „ersten Mitarbeiter Gottes“. Ihre Aufgabe sei es, in der heutigen Wegwerfgesellschaft den Wert jedes Lebens von jung bis alt zu vermitteln.

Außerdem sei es Aufgabe der Eltern, gemeinsam dafür zu sorgen, dass der Glaube in der Familie wächst und reift, schrieb Franziskus in einer am Montag  veröffentlichten Botschaft. Darüber hinaus sollen Eltern in ihren Worten und Taten „grundlegende Wahrheiten über das Leben und die menschliche Liebe“ vermitteln.

Die „Woche der Familie“ wird in Brasilien traditionell von der Bischofskonferenz des Landes organisiert. Mit der Woche wollen die Bischöfe den Wert der Familie für den Staat und die Kirche betonen. So soll unter anderem der familiäre Charakter von Gottesdiensten unterstrichen und zur Feier von Hochzeitsjubiläen ermutigt werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.