Warum Reiche länger leben

Menschen, die ein hohes Einkommen zur Verfügung haben, leben in Deutschland im Durchschnitt länger. Das ist das Ergebnis einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Demnach haben Frauen mit einem großen Vermögen eine dreieinhalb Jahre höhere Lebenserwartung, als Frauen mit nur geringem Einkommen. Bei Männern liegt der Unterschied sogar bei 5 Jahren.

„Unsere Studie legt die Interpretation nahe, dass die geringere Lebenserwartung von Frauen in Haushalten mit geringen Einkommen zum Teil mit der psychischen Belastung wegen finanzieller Knappheit sowie mit schwächeren sozialen Netzwerken in Zusammenhang stehen“, sagt der DIW-Forscher Martin Kroh. Bei Männern, die nur wenig Geld zur Verfügung haben, wird eine schlechte Bildung und starke körperliche Belastung bei der Arbeit mit der geringeren Lebenserwartung in Verbindung gesetzt.

Quelle: idw

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.