Beiträge

Imaginärer Freund

Mein unsichtbarer Freund

/
„Unser Sohn (4) hat seit kurzem einen unsichtbaren Spielgefährten. Wenn wir ihm seinen unsichtbaren Freund ausreden wollen, wird er wütend. Müssen wir uns Sorgen machen?“

„Die können ja nicht mit Geld umgehen“

Eltern sollten ihre Kinder zur Selbstständigkeit erziehen. Das fällt ihnen manchmal schwer ...

„Ich rede mit dir!“

„Unserer Tochter (5) reagiert häufig nicht, wenn wir sie um etwas bitten. Oft wissen wir uns nicht anders zu helfen, als bis drei zu zählen, damit sie reagiert. Was können wir tun?“

Dürfen Profis Schwächen zeigen?

Fehler machen wir alle - Sportler, Eltern, Kinder ... Warum regen wir uns dann darüber auf?

Als Eltern versagt?

Eltern wollen gern alles richtig machen, um ihren Kindern keine Steine für ihr späteres Leben in den Weg zu legen. Doch ohne Fehler geht es nicht. Von Debora Güting

Was Kinder und Eltern brauchen – Bericht von der FEBuB

Bindungsorientierte Elternschaft war das Thema einer Familienkonferenz in Bochum. Dabei wurde deutlich: Nicht nur die Bedürfnisse der Kinder müssen gestillt werden.

Respekt!

/
Viele Eltern wünschen sich, dass ihre Kinder anderen Menschen mit Respekt begegnen. Aber wie kann man Kindern und Jugendlichen vermitteln, dass sie andere respektvoll behandeln?

„Unser Sohn macht in die Hose“

„Unser Sohn ist schon sieben, macht aber immer noch regelmäßig in die Hose. Meistens passiert es, wenn er sehr konzentriert spielt. Was können wir tun?“

Umgang mit Enttäuschungen

/
„Unser Sohn (3) gerät schnell aus der Fassung, wenn etwas nicht so läuft, wie er es sich vorstellt. Wie können wir ihn darin unterstützen, den Umgang mit Enttäuschungen zu lernen?“

„Immer seid ihr die Bestimmer!“

Wie viel Mitspracherecht soll ich meinem Kind einräumen? Ab welchem Alter kann ich was erlauben? Wie viel Freiheit ist gut für mein Kind? Antworten von Sonja Brocksieper