Beiträge

Ein Paar, zwei Perspektiven: Trocken werden

Katharina Hullen versucht, mit dem Töpfchen kleinere und größere Katastrophen zu verhindern. Hauke Hullen kämpft gegen Schlammlawinen und desinfiziert Kind und Wohnung. Ein Paar, zwei Perspektiven auf das Thema "Trocken werden".
Nicht in jedem Kind steckt ein Klavierspieler. Symbolfoto: Pixabay / Med Ahabchane

Mut zum Mittelmaß

/
„Jeder Mensch ist etwas Besonderes“ – diese Botschaft, die wir oft an unsere Kinder vermitteln, kann motivieren. Aber sie kann auch gewaltig nach hinten losgehen. Von Jennifer Zimmermann

Versuch etwas anderes!

Fünf Ideen, eingefahrene Erziehungssituationen zu verändern. Von Debora Güting

Zahlen und Buchstaben

/
„Mein Sohn ist nun ein Vorschulkind, zeigt jedoch keinerlei Interesse an Zahlen, Buchstaben und am Malen. Wie kann ich ihn begeistern?“

Ausnahmezustand

Der Film „Elternschule“ hat für heftige Diskussionen gesorgt. Bei Eltern und Fachleuten gibt es sehr viel Kritik – zum einen am Film selbst, zum anderen an der dort gezeigten Therapie in einer Gelsenkirchener Klinik. Der Versuch einer Einschätzung.
Imaginärer Freund

Mein unsichtbarer Freund

„Unser Sohn (4) hat seit kurzem einen unsichtbaren Spielgefährten. Wenn wir ihm seinen unsichtbaren Freund ausreden wollen, wird er wütend. Müssen wir uns Sorgen machen?“

"Die können ja nicht mit Geld umgehen"

Eltern sollten ihre Kinder zur Selbstständigkeit erziehen. Das fällt ihnen manchmal schwer ...

"Ich rede mit dir!"

„Unserer Tochter (5) reagiert häufig nicht, wenn wir sie um etwas bitten. Oft wissen wir uns nicht anders zu helfen, als bis drei zu zählen, damit sie reagiert. Was können wir tun?“

Dürfen Profis Schwächen zeigen?

Fehler machen wir alle - Sportler, Eltern, Kinder ... Warum regen wir uns dann darüber auf?

Als Eltern versagt?

Eltern wollen gern alles richtig machen, um ihren Kindern keine Steine für ihr späteres Leben in den Weg zu legen. Doch ohne Fehler geht es nicht. Von Debora Güting