Beiträge

Symbolbild: GettyImages_nicoletaionescu

Fehlende Superkräfte

Väter sind keine Helden. Väter sind Legenden. Denn die können beides sein: unglaubwürdig oder ruhmreich, findet Moor Jovanovski.
Symbolbild: Getty Images / E+ / Dean Mitchell

„Traut euch was zu“ – Familien-Redakteurin macht Ansage an die Papas

Väter sollten sich viel mehr in die Erziehung ihrer Kinder einbringen, findet Family-Redakteurin Bettina Wendland. Aber auch die Mütter sieht sie in der Pflicht.
Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Mein Mann ist in ständiger Sorge

„Wir haben nach der Geburt erfahren, dass unser Sohn einen Herzfehler hat. Mein Mann kommt nicht darüber hinweg. Wie kann ich ihm helfen?“
Rüdiger Jope und sein Sohn. Foto: Privat

Es ist nicht alles schlecht: So kommt ein Vater während Corona seinem Sohn näher

Die Coronakrise ist für alle ein Belastungstest. Aber es gibt auch schöne Momente. Beispielsweise, wenn Papa und Sohn Radfahren gehen und Hinkelsteine suchen.
Symbolfoto: Pixabay / PublicDomainPictures

Das Baby und ich: Keine Ahnung vom Muttersein?

/
Das Gefühl, keine gute Mutter zu sein, kann sehr lähmend wirken. Rachel Hollis kennt diese Gedanken und hat sie als Lüge enttarnt.

Die Stürme des Vaterseins

Wenn seine Kinder angegriffen werden, wird bei Stefan Gerber der Angriffsmodus aktiviert.

Traut euch (was zu)!

/
Männer: Ran ans Kind! Frauen: Lasst sie!

Unperfekt und trotzdem fröhlich

/
Vatersein zwischen Wunsch und Wirklichkeit. Von Cornelius Haefele

Plötzlich Papa

/
Vater zu werden, ist ein ganz besonderer Schritt im Leben eines Mannes. Vor allem, wenn es etwas ungewöhnlich zugeht, wie bei den Männern, die Priska Lachmann getroffen hat.