Überwiegend Ehepaare

Die meisten Familien in Deutschland bestehen aus Ehepaaren mit einem oder mehreren Kindern. Das hat der Mikrozensus ergeben, die größte jährliche Haushaltsbefragung in Deutschland und Europa. 2013 waren danach 70 Prozent der insgesamt knapp 8,1 Millionen Familien mit mindestens einem minderjährigen Kind Ehepaare. 10 Prozent der Familien bestanden aus nichtehelichen oder gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften. Der Anteil der Alleinerziehenden betrug 20 Prozent. Zwar ist demnach die Lebensform Ehe dominierend, ihr Anteil sinkt allerdings. 1996 lag er noch bei 81 Prozent.

Quelle: destatis.de

2 Kommentare
  1. Neuser Stephanie says:

    Hallo! Endlich mal ein Bericht einer alleinerziehenden Mutter! Wo sind denn alle alleinerziehenden, wo doch jede 3. Ehe geschieden wird? habe das Gefühl sie verkriechen sich irgendwo mit ihren ganzen Problemen.
    Bin selber seit 3 Jahren alleinerziehend und es ist schön, daß Anne Noll mal erzählt welche Probleme und welches Gefühlschaos man da durchmacht. Finde mich in ihrem Bericht genau wieder. Würde mich gerne mal mit ihr unterhalten. Überhaubt eine tolle Zeitschrift!

    Antworten
  2. Bettina Wendland says:

    Das nachvollziehbare Problem ist, dass gerade Alleinerziehende meist keine Zeit haben, Artikel zu schreiben. Aber wir haben nach Frau Noll bereits eine weitere alleinerziehende Mutter gefunden, die etwas für Family schreibt.

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.