Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Zusammen in einem Zimmer?

Kann der kleine Bruder (11 Monate) bei seiner Schwester (4) übernachten oder halten sie sich von Schlafen ab? Die Expertin gibt Entwarnung.
Symbolbild: Getty Images / iStock / LSOphoto

Wochenbettengel

Was brauchen junge Mütter am meisten von Familie und Freunden? Mit diesen Ideen werden Sie ganz einfach zum Wochenbettengel.
Symbolbild: Getty Images / iStock / Getty Images Plus / Dejan_Dundjerski

Streit muss sein

Bin ich eine schlechte Mutter? Diese Frage stellte sich Judith Oesterle bei jedem Streit ihrer Kinder. Dann kam ihre eine Erkenntnis.
Symbolbild: Getty Images / iStock / evgenyatamanenko

Alles falsch gemacht?

Wenn sich Kinder daneben benehmen, stellen sich Eltern schnell die Frage, ob es ihre Schuld ist. Warum diese Frage nicht weiterhilft.
Symbolbild: Unsplash / John Schnobrich

Wir sind eins!

Wenn irgendwann das Gegenüber fehlt, wird klar, warum symbiotische Beziehungen nicht der Idealzustand sind. Von Christina Glasow
Symbolbild: Getty Images / E+ / D-Keine

Dreisatz mit Nudeln

Ist Taschengeld die goldene Lösung? Wie Kinder lernen können, gut mit Geld umzugehen. Anregungen von Stefanie Diekmann
Symbolbild: Getty Images / iStock / Khanisorn-Chaokla

Finanzen in den Griff bekommen

/
Tipps, wie Sie herausfinden können, warum das Geld nicht reicht, und sich einen guten Überblick über Einnahmen und Ausgaben verschaffen.
Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Bio-Produkte für mein Baby?

„Mein Baby steigt langsam auf feste Nahrung um und ich frage mich: Warum sind ‚gute‘ Lebensmittel so wichtig und woran erkenne ich sie?“
Symbolbild: Getty Images / iStock / Getty Images Plus / SolStock / E+

„Ich kämpfe um die Nähe zu meinem Baby“

Drei Frauen haben Lisa-Maria Mehrkens geschildert, wie äußere Umstände oder Krankheiten die Bindung zwischen Mutter und Kind belastet haben.
Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Wann zur Frauenärztin?

„Meine Tochter ist jetzt 14. Wann sollte sie das erste Mal zum Frauenarzt gehen? Und wie bereite ich meine Tochter darauf vor?“