Beiträge

Symbolbild: Getty Images / iStock / Getty Images Plus / monkeybusinessimages

„Mein Kind ist eine Couch-Potato“: Diese Worte motivieren Teenies zum Sport

Joggen statt Netflix: Wenn Jugendliche nur auf der Couch liegen, helfen diese Tricks.
Symbolbild: Getty Images / iStock / Getty Images Plus

Das können Eltern tun, wenn das Kind im Sportunterricht als Letztes gewählt wird

Manche Kinder sind im Sport eine Niete. Wenn sie dann als Letztes in die Mannschaft gewählt werden, nagt das am Selbstbewusstsein. Erziehungswissenschaftlerin Daniela Albert rät Eltern, zu reagieren.
Illustration: Sabrina Müller, sabrinamueller.com

Als letzte gewählt

„Meine Tochter (9) erzählt, dass ihre Mitschüler sie beim Sportunterricht ungern oder als Letzte in ihre Mannschaft wählen. Mir ging es früher ähnlich. Ich finde es schade, dass es solche Mannschaftswahlen heute immer noch gibt. Wie kann ich ihr helfen? Ist es ratsam, sich einzuschalten?“
Symbolbild: Getty Images / windy55

Da oder nicht da?

Christian Rommert vermisst sein E-Bike.

Dürfen Profis Schwächen zeigen?

Fehler machen wir alle - Sportler, Eltern, Kinder ... Warum regen wir uns dann darüber auf?

Wie sportlich wird dein Kind?

/
Per Gentest können Eltern herausfinden, ob ihr Kind sportlich ist oder nicht. Brauchen wir das?

Fitness

/
Katharina Hullen hätte gerne einen persönlichen Fitness-Coach. Hauke wird derweil aus der Abteilung für Normalgrößen verbannt. Ein Paar, zwei Perspektiven auf das Thema "Fitness".

Ich bin kein Jogger

/
Warum Stefan Gerber zum 40. keinen Marathon läuft. Ich bin…

Fußball? Hockey? Schwimmen?

/
„Die Freunde von Max (6) spielen Fußball. Max will eigentlich…